Keine Ahnung was die Kollegen machen?

Frag sie!

What's up Team verschickt eine wöchentliche E-Mail und fragt, woran Du arbeitest. Am nächsten Tag bekommen alle die Zusammenfassung. Das erspart Euch lange Status-Meetings und bringt alle auf den aktuellen Stand.

Jetzt gratis einsteigen!
Ach übrigens, What’s up Team ist komplett kostenlos und Du bist sofort startklar.

Warum gibt es What's up Team?

Selbst als kleines Team hatten wir häufig das Problem, dass der Eine nicht wusste, womit der Andere gerade beschäftigt war. Da wir zusätzlich in verschiedenen Städten arbeiten, war es doppelt schwierig immer auf dem Laufenden zu bleiben. Gleichzeitig wollten wir uns aber auch nicht ständig treffen und die Zeit mit endlosen Meetings vergeuden.
Dabei geht es gar nicht darum, in alle Details involviert zu sein. Ein grober Überblick reicht vollkommen. Was war letze Woche, was kommt diese Woche, was ist noch offen. Mehr braucht es nicht. Vorhandene Tools brachten nicht die erwünschte Wirkung und hatten Macken, deshalb hieß es selber machen - die Idee zu Whats up Team war geboren.
Team collaboration

What's up Team sendet Dir einmal pro Woche eine E-Mail mit 3 einfachen Fragen:

  1. Woran hast Du letzte Woche gearbeitet?
  2. Woran arbeitest Du diese Woche?
  3. Hast Du irgendwelche Fragen oder Anmerkungen?

Die Antworten sind auf fünf limitiert. Es geht nicht um endlose Angeberlisten, sondern um das Wesentliche.

Gute Gründe, warum What’s up Team
Dein Team produktiver macht

Jetzt Gratis-Account erstellen
Haben wir bereits erwähnt, dass What’s up Team auch kostenlos bleibt?